Turn-und Sportverein Zeven
Archiv
Startseite
Archiv
 

Sportarten
Aerobic
American Football
Badminton
Bogensport
Darts
Fitness
Fußball
Gesundheitssport
Handball
Judo
Kegeln
Leichtathletik
Schwimmen
Tanzen
Tischtennis
Turnen
Volleyball
 

Service
Beiträge
Trainingsstätten
Kontakt
Download
 

Verein
Vorstand
Geschichte
Impressum
Datenschutz
 

26.01.2019

Sockenball 2019

Faschingsveranstaltungen des TuS Zeven

In der Vereinsturnhalle des Turn- und Sportvereins Zeven fanden im Laufe des Samstags (26.01.2019) zwei Faschingsveranstaltungen statt. Kostümierungen waren erwünscht und der Zutritt nur mit Turnhallen-geeigneten Schuhen gestattet. Daher auch der Name „Sockenball“ für das abendliche Event, bei dem es sich in diesem Jahr um das letzte Fest dieser Art gehandelt haben dürfte.

Ein Kinderfasching wird nach Auskunft von Axel Körner, dem Vorsitzenden unseres Vereins, auch in Zukunft angeboten. „Weiterhin mit Musik, Animation und einer Kuchentheke. Aber nicht mehr wie bisher mit soviel Aufwand dekoriert“, war dazu von ihm zu erfahren. Denn im Vorfeld der Faschingsfeiern war die Halle von Mitgliedern aus allen Abteilungen des Vereins immer über mehrere Tage sehr aufwändig dekoriert worden. Außerdem wurden Theken aufgebaut und Arbeitsdienste von freiwilligen Helfern eingeteilt. Und auch die Säuberung der Räume oder etwa der Abbau und die Einlagerung der benötigten Dinge nach der Feier geschahen nicht von alleine.

Wir haben uns die nun getroffene Entscheidung nicht leicht gemacht. Bereits in den vergangenen Jahren wurde auf verschiedene Art und Weise versucht, die Attraktivität des abendlichen Sockenballs zu steigern. So gab es zum Beispiel eine „Happy-Hour“, spezielle Getränkeangebote an einer neu eingerichteten Cocktail-Bar, der Zuschnitt und die Größe der Feierfläche wurden an die Besucherzahlen angepasst und auch die Diskjockeys leisteten ihren Beitrag. Trotzdem ging die Zahl der Teilnehmer zurück. Und die Gäste kamen zum Teil auch immer später. Dafür lohnte sich der ganze Aufwand schon vor einiger Zeit nicht mehr. Außerdem wurde im Laufe der vergangenen Jahre der extra für den Sockenball angeschaffte zusätzliche Bodenbelag langsam verschlissen und müsste nun erneuert werden. Eine nicht unerhebliche Investition, die sich mit Blick auf die Entwicklung der Besucherzahlen wohl nicht mehr lohnen würde. Ich kann leider auch nicht benennen, warum das Interesse am abendlichen Sockenball so zurückgegangen ist. Ob es an der zeitlichen Überschneidung mit den Terminen von Grünkohl-Touren oder allgemein am geänderten Freizeitverhalten der Leute liegt, wäre nur zu vermuten. Auf jeden Fall wünsche ich uns am Sonnabend noch eine richtig schöne Feier zum Abschluss. Denn auch wenn dann sicherlich nicht mehr die Menschenmengen wie zu den legendären Zeiten des Sockenballs kommen werden, so dürften alle Anwesenden sicherlich ihren Spaß haben, war bereits vor dem Feten-Termin 2019 von Axel Körner in einer Stellungnahme zum wahrscheinlichen Ende des abendlichen Sockenballs zu erfahren.

Hier nun einige Impressionen von den beiden Faschingsfeiern 2019. Ein Datenträger mit weiteren Schnappschüssen liegt in der TuS-Geschäftsstelle zur Ausleihe bereit.