Turn-und Sportverein Zeven
Aktuelles
Startseite
Sockenball 2018
Archiv
 

Sportarten
Aerobic
American Football
Badminton
Bogensport
Darts
Fitness
Fußball
Gesundheitssport
Handball
Judo
Kegeln
Leichtathletik
Schwimmen
Tanzen
Tischtennis
Turnen
Volleyball
 

Service
Beiträge
Trainingsstätten
Kontakt
Download
 

Verein
Vorstand
Geschichte
Impressum
 

27.01.2018

Gute Stimmung auf dem Sockenball

Kult-Veranstaltung des TuS Zeven lockte am Sonnabend in die Vereinsturnhalle

Gute Stimmung herrschte am Sonnabend auf den Karnevalsveranstaltungen des TuS Zeven. Am Nachmittag tobte der Nachwuchs beim Kinderfasching durch die Vereinsturnhalle und am späten Abend gehörte die Tanzfläche dann den älteren Gästen.

Nachdem die aufwändig geschmückte Vereinsturnhalle bereits am Nachmittag in ihrer ganzen Größe zum Kinderfasching genutzt worden war, gehörte am Abend die dann dafür etwas verkleinerte Tanzfläche ab 21 Uhr den jugendlichen und erwachsenen Gästen. Diese kamen leider erneut später als von den Veranstalter erhofft, hatten aber über mehrere Stunden ihren Spaß.

Nach Auskunft von Jule Margis, die derzeit ein freiwilliges soziales Jahr im TuS Zeven ableistet, hatte ein erstes Treffen für die Vorbereitungen auf die beiden Veranstaltungen bereits im Herbst stattgefunden. Für das Schmücken der Halle, die Durchführung und die Aufräumarbeiten sind mehrere Dutzend freiwillige Helfer im Einsatz. Im Vorfeld wurde auch über facebook eingeladen. Es sollte mal was Neues sein, um besonders junges Publikum zu gewinnen, war von ihr zu erfahren. Für die Musik sorgte diesmal das DJ-Team mhm, welches eine bunte Musikmischung versprach. Wir wollen frischen Wind reinbringen, spielen aber natürlich auch alte Klassiker und Wunschstücke sagten zu Beginn Jonas und Christian, die an den Reglern standen. Heute ist der 49. Sockenball. Denn wir sind bereits in den Vorbereitungen auf das Jahr 2019, in dem unser Verein sein 125-jähriges Jubiläum feiern wird. Wir hoffen die diesjährigen Veränderungen werden Früchte tragen, weil die Vorarbeiten zum Sockenball schon recht aufwändig sind sagte gegen 22 Uhr Axel Körner, der erste Vorsitzende des Vereins, in der zu diesem Zeitpunkt noch leeren Vereinsturnhalle.

Als die Gäste kamen, fand sich eine bunte Schar mit zum Teil sehr fantasievollen Kostümen. So waren viele Volleyballerinnen als Dalmatiner-Welpen verkleidet erschienen und ihr Trainer Axel Körner wurde von ihnen vor Ort nicht etwa als Dalmatiner-Rüde Pongo aus dem Film 101 Dalmatiner kostümiert, der sich um seine Welpen kümmert, sondern als Cruella De Vil, die in der Geschichte von einem Mantel aus Dalmatinerfell träumt und deshalb die Welpen entführt. Vom DJ-Team gab es für die Gruppe als Lied Who Let the Dogs Out und auch die Superhelden - welche auf dem Sockenball in einer größeren Anzahl vertreten waren - wurden mit besonderer Musik bedacht. Dabei war von einem der Helden-Darsteller am Rande zu erfahren, dass die Wahl seines Kostüms im Nachhinein betrachtet nicht unbedingt praktisch war. Denn durch den Reißverschluss im Rücken des Kostüms wurde so ein alltäglicher Vorgang wie der Gang auf die Toilette zu einer echten Herausforderung.